Auf der Suche nach dem Bücherregal

veröffentlicht am 15. Mai 2016 von
Bücherregal - Sonnenuntergang 5

Bücherregal gesucht

Für alle Leseratten, die noch Bücherhaltung in Regalen betreiben, gibt es hier ein paar Ideen, wie man seine geliebten Bücher ordentlich in Szene setzt. Bevor man sich für eine Variante entscheidet gilt es mehrere Faktoren abzuklären:

Wieviel Platz ist denn für ein Bücherregal vorhanden ?

Wieviel Bücher möchte ich denn in dem Bücherregal unterbringen ?

Sollen die Buchtitel sichtbar und gut lesbar sein, wenn das Buch im Bücherregal steht ?

Plane ich meine Literatursammlung zu erweitern oder schwenke ich auf Digital um ?

Regalsysteme sind flexible erweiterbar in Höhe und Breite

Sollte es eine komplette Wand sein, dann bietet sich ein Regalsystem an, welches modular und individuell erweiterbar ist und sowohl in Breite und Höhe mitwachsen kann. Hier gibt es viele unterschiedliche Systeme, welche sich zum Teil auch als Raumteiler verwenden lassen mit Zugriff auf die Bücher von beiden Seiten. Damit diese Bücherregale nicht zu übermächtig wirken, sollte man sich in der Tiefe auf die normale Breite eines Buchs weniger als 30 cm beschränken.

Wandregale gehen immer

Hat man genug Wandfläche, die man nicht mit Schränken verstellt hat, dann kann man sich auch für nette Wandregale in schlichten und modernen Designs entscheiden. Hier gibt es auch die unsichtbaren Bücherregale, welche einfach an der Wand angebracht werden und den Eindruck von schwebenden Büchern (Flying Books) vermitteln.

Skyscraper, schmal und hoch

Sollte wegen Dachschrägen und eingeschränkter Wandfläche keinerlei Platz existieren für repräsentative Bücherregale, dann bleibt einem nur noch das schmale Bücherregal, welches in die Höhe wächst. Die schlankste Version ist sicherlich das traditionelle CD Regal, schmal und hoch. Hier kann man alternativ auch die Taschenbuchsammlung unterbringen. Aufgrund der Höhe sollten diese Regale fest mit der Wand verschraubt werden. Die Einlegeböden können variiert werden, so daß jedes Taschenbuch seinen Platz findet.

Drehtürme mitten im Raum

Sollte keinerlei Platz an den Wänden vorhanden sein, und man hat sich immer noch nicht für die digitale Variante entscheiden können, dann ist die letzte Rettung der Bücherregal-Drehturm in Zimmermitte, welcher zumindest die wichtigsten Bücher zugreifbar von allen Seiten zur Verfügung stellt.

Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Informationen auf dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen